>
Home
Sitemap | Suche | Kontakt | Impressum 
Partner
Logo der Kunsthochschule für Medien Köln
Zur Druckversion Guided Tour

Kunsthochschule für Medien Köln

"Fremdkörper" heißt der Foto-Roman von Katja Pratschke. Die Abschlussarbeit wurde u. a. mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in Gold 2002 ausgezeichnet.

Tilman Peschel nennt seine mehrteilige Fotoarbeit "Kreisatmung". Die sparsame Inszenierung lässt menschliche Körper in Luftballons aufscheinen.

Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln
Tel.: (0221) 20189-0
Fax: (0221) 20189-17
E-Mail: studoffice@khm.de
www.khm.de


Die Kunsthochschule für Medien Köln, eine Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen, ist in Deutschland die einzige Kunsthochschule für alle audiovisuellen Medien. Sie bietet den Studiengang "Audiovisuelle Medien" sowohl als achtsemestriges Diplomstudium (seit 1994) wie auch als viersemestriges Zusatz- oder Weiterbildungsstudium (seit 1990) an. Die ca. 200 Studierenden können im Hinblick auf mögliche Schwerpunkte individuell die folgenden Fächergruppen wählen und kombinieren: Fernsehen/Film, Mediengestaltung, Medienkunst und Kunst- und Medienwissenschaften. Hohe Priorität im Studium hat die experimentelle kreative Praxis in Verbindung mit der Aneignung medientechnischer Kompetenzen sowie die Vermittlung von historischen und theoretischen Grundlagen der audiovisuellen Medien.


 
Bibliothek / Mediathek
Bibliothek

Mediathek

Filzengraben 15-17, 50676 Köln

Postanschrift:
Peter-Welter-Platz 2, 50676 Köln
Tel.: (0221) 20189-160
Fax: (0221) 20189-109
E-Mail: bibliothek@khm.de
www.khm.de/bib

Öffnungszeiten im Semester:
Mo-Do 10-18 Uhr
Fr 10-15 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
Mo-Do 13-16.30 Uhr
Fr 13-15 Uhr


Online-Recherche

Die Bibliothek/Mediathek bietet einen inhaltlich herausragenden Buch- und Medienbestand zur zeitgenössischen Kunst. Die Sammelschwerpunkte Medienkunst, interdisziplinäre und multimediale Kunstformen, künstlerische Fotografie, Mediendesign, Medientheorie und -archäologie sowie Film und Fernsehen sind überregional einzigartig. Darüber hinaus erhält die Bibliothek/Mediathek besondere Bedeutung durch einen umfangreichen Bestand an Spiel- und Dokumentarfilmen, Experimentellen Filmen, Kunstvideos und Musik.

Als Hochschulbibliothek unterstützt die Bibliothek/Mediathek Lehre, Forschung und künstlerische Arbeit an der Kunsthochschule für Medien Köln. Sie ist überregional sowohl Medien- und Literaturarchiv als auch Informations- und Service-Einrichtung für die professionelle Recherche von Künstlern und Wissenschaftlern.

Der Bestand der Bibliothek/Mediathek wächst jährlich um rund 2.500 Medien und umfasst im Jahr 2003 rund 30.000 Titel. Das sind 23.000 Bücher, 6.000 Videos mit mehr als 12.000 Filmen und 1.000 CDs, CD-ROM und DVD. Rund 100 Zeitschriften werden laufend gehalten. Ein Sonderbestand zur Geschichte der Medien wird aufgebaut.

Bücher und AV-Medien sind frei zugänglich aufgestellt und können an 10 Lese- und 12 Sichtplätzen genutzt werden. Der Katalog der Bibliothek ist erreichbar unter http://bibliothek.khm.de.

  Zum Inhaltsverzeichnis
 
Projektarchiv
Die interaktive Videoinstallation "Selftime" von Bei-Kyoung Lee setzt das Bild des Betrachters in individuelle Klänge und Farben um.

Meyer-Brandis
Großformat

Peter-Welter-Platz 2, 50676 Köln
Tel.: (0221) 20189-180
Fax: (0221) 20189-17
E-Mail: archiv@khm.de
www.khm.de

Öffnungszeiten: Di-Do


Im Projektarchiv werden alle an der Kunsthochschule für Medien Köln von Studenten und Fellows produzierten Arbeiten archiviert und dokumentiert. Die MitarbeiterInnen des Archivs setzen sich für die Präsenz und Verfügbarkeit der Projekte für eine interne und externe Öffentlichkeit ein. Das Archiv unterstützt die Arbeit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und organisiert den Verleih der Arbeiten für Festivals, Hochschulpräsentationen und Ausstellungen. Von Vor-/Diplomen ist ein Pflichtexemplar einzureichen.

Das Projektarchiv gewährleistet die materialgerechte Lagerung der Träger (Film, Video, Foto, Dia, CD-ROM, etc.) und archiviert sämtliche Text-, Ton- und Bilddokumentationen der Arbeiten (schriftliche Diplomarbeiten, Drehbücher, Ausstellungskataloge, Video- und Fotodokumentationen von Installationen etc.). Die Informationen zu den Projekten und den AutorInnen werden in einer Datenbank gesammelt und auszugsweise über die Homepage der Kunsthochschule für Medien Köln (www.khm.de/projects/index_d.htm) öffentlich zugänglich gemacht.

  Zum Inhaltsverzeichnis
 
_vilém_ flusser_archiv
 

Filzengraben 8-10, 50676 Köln

Postadresse:
Peter-Welter-Platz 2, 50676 Köln
Tel.: (0221) 20189-307
Fax: (0221) 20189-230
E-Mail: flusser@khm.de
http://flusser.khm.de

Öffnungszeiten: Di, Do


Der Nachlass von Vilém Flusser (1920-1991) befindet sich seit Oktober 1998 an der Kunsthochschule für Medien Köln, von Frau Edith Flusser mit einer großzügigen Geste zur Bearbeitung und Pflege anvertraut. Der Bestand des Archives umfasst rund 2.500 Essay-, Vortrags- und Buchmanuskripte Flussers, seine umfangreichen Korrespondenzen und Publikationen. Diese Texte sind großteils in deutscher aber auch in portugiesischer, englischer und französischer Sprache abgefasst und mittels eines Schlagwortsystems von etwa 180 spezifischen Keywords recherchierbar. Ergänzt wird dieses vielsprachige und heterogene Werk durch Flussers Reisebibliothek, zahlreiche Bild- und Tondokumente mit Interviews, Gesprächen und Vorträgen, die zunehmende Sekundärliteratur und eine wachsende Sammlung von Diplom- und Doktorarbeiten.
Der Bestand soll zukünftig auch über das Internet einsehbar sein und ist derzeit schon zugänglich an der Kunsthochschule für Medien in Köln und für alle Interessierten offen am Dienstag und Donnerstag von 12 bis 19 Uhr.

Zur DruckversionZur Druckversion Zum Inhaltsverzeichnis
Top |  Home |  Ziele |  Partner |  Termine |  Projekte |  Recherche |  Publikationen

© 2002-2016 Netzwerk Mediatheken